Zu gleichberechtigten Stellvertretern wurden Christel Austermühle und Kai Plankermann gewählt. Auf die in der verkleinerten Fraktion neu geschaffene Funktion des Fraktionsgeschäftsführers, welcher gleichzeitig auch Schatzmeister der Fraktionskasse ist, wurde Daniel Merkel gewählt. Die Aufgabe des Pressesprechers der Fraktion wird weiterhin in Personalunion Wolfgang Kreher, welcher auch Pressesprecher des CDU-Vorstands ist, wahrnehmen.

Die Vorgenannten bilden dann auch den sogenannten Fraktionsvorstand der CDU Fraktion Bad Schwalbach.

Außerdem beschloss die Fraktion die Liste der Bewerber für den Magistrat der Stadt Bad Schwalbach sowie die Liste der Nachrücker für dieses Gremium. Diese sind in der gewählten Reihenfolge:
Wolfgang Kreher, Karl Blum, Michael Heil und Daniel Merkel.

Natürlich wurde auch eine kritische Analyse des unerwartet schlechten Wahlergebnisses vorgenommen. Unerwartet deshalb, weil dies trotz engagierten Eintritts für Bad Schwalbach zustande kam. Es sei nur an jüngste Erfolge erinnert, nämlich dass die CDU einen „Baracken-Kindergarten“ im Gewerbegebiet zugunsten des Standortes Median-Klinik verhindert hat und auch dafür sorgte, dass es bezüglich der Gestaltungssatzung eine hinreichende Bürgerbeteiligung gab. Für die Zukunft heißt es deshalb, engagiert im Parlament zu arbeiten und frische Ideen einzubringen, um verlorenes Terrain wieder zu gewinnen.

« Förderungen für Bad Schwalbach in 2020