Malwettbewerb der CDU Bad Schwalbach (Teilnahmebedingungen)

Liebe Kinder,

Wir laden Euch herzlich ein, an unserem Malwettbewerb teilzunehmen:

Motto: „Das Licht am Ende des Tunnels“

Sicher habt Ihr in den vergangenen Monaten viele Bilder gemalt. Der Regenbogen ist das Symbol der Hoffnung, so wie er am Ende eines Gewitters wieder Sonnenschein ankündigt.

Schickt uns also Euer schönstes Bild vom Regenbogen.

Teilnehmen können Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren, die noch in den Kindergarten gehen und Kinder im Alter von 7 bis 8 Jahren, die schon in die Schule gehen.
Voraussetzung ist, dass Eure Eltern damit einverstanden sind, dass die Bilder mit Eurem Namen veröffentlicht werden dürfen.
Als Preise winken jeweils ein Gutschein zum Besuch des Taunus-Wunder-Landes (1.Preis), ein Buchgutschein (2.Preis) und ein Eis-Gutschein (3.Preis).

Da im Zeichen von Corona die Zahl der persönlichen Kontakte so gering wie möglich gehalten werden sollen, fotografiert das Bild und bittet Eure Eltern, es an
wolfgang.kreher@cdu-bad-schwalbach.de zu senden.

Bitte vergesst nicht, folgendes anzugeben:
Euren Namen
Euer Alter und ob Ihr noch im Kindergarten oder in welcher Schulklasse ihr geht
Eure Anschrift und Telefon-Nummer

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2020; die Prämierung erfolgt durch eine CDU-interne Jury unter Ausschluss des Rechtsweges.

CDU Bad Schwalbach zu Corona !

Für Sie im Bundestag | Klaus-Peter Willsch, MdB

Für den Wahlkreis Rheingau-Taunus/Limburg seit 1998 direkt gewählt

Für Sie im Landtag | Petra Müller-Kleppe, MdL

Ihre direkt gewählte Abgeordnete für den Rheingau, Bad Schwalbach, Heidenrod und Schlangenbad

Mobilität im Rheingau-Taunus-Kreis

Der Rheingau-Taunus-Kreis hat die Erstellung eines zukunftsfähigen Mobilitätskonzeptes in Auftrag gegeben. Die Basis dafür ist die Analyse des derzeitigen Mobilitätsangebotes. Dabei werden der motorisierte Individualverkehr (Kfz-Verkehr), der Öffentliche Verkehr (ÖPNV), der überörtliche Radverkehr sowie der Wirtschafts- und Güterverkehr auf Status Quo und Mängel hin untersucht.
Ihre Meinung dazu ist gefragt : Bürgerbefragung | Mobilität

Was die EU für uns tut

Für den Rheingau-Taunus-Kreis sind in der Förderperiode 2014 bis 2020 rund 1,92 Millionen Euro aus dem LEADER-Programm der EU vorgesehen. Unterstützt werden Initiativen der Bevölkerung vor Ort, die von einer lokalen Aktionsgruppe ausgewählt werden. Hierzu zählen beispielsweise Vorhaben in Eltville, Lorch, Kiedrich oder Walluf, wie etwa die Planung und Einrichtung des Rheingauer Klostersteigs sowie die Sanierung der denkmalgeschützten Anlegestelle in Lorch.

Mehr unter: What Europe does for me